Speziell: DISABLED THEATER von Jérôme Bel auf Kampnagel

»I have Trisomie21 – and I am sorry«

Ein Theaterstück von und mit elf Menschen mit Behinderung. Was nach einem gut gemeinten Sozialprojekt oder schlimmsten Falls nach voyeuristischer Freakshow klingt, ist bestes Konzept- oder Post-Dance-Theater – extrem direkt, reflektiert und berührend. Weiterlesen

Advertisements

3ABSCHIED: De Keersmaeker + Jérôme Bel inszenieren 3 Abschiedsversuche auf Kampnagel

3 Annäherungen: De Keersmaeker und Jérôme Bel inszenieren 3ABSCHIED auf Kampnagel

Die Performance 3ABSCHIED von Anne Teresa De Keersmaeker und Jérôme Bel thematisiert die Unmöglichkeit, dass Unfassbare greifbar zu machen, dass Untanzbare zu tanzen. Die Grundlage: Gustav Mahlers Lied „Der Abschied“ aus seinem Zyklus „Das Lied von der Erde“. Weiterlesen

Jérôme Bel inszeniert Cédric Andrieux auf Kampnagel Hamburg

Tanz oder Theater?

Der Pariser Choreograf Jérôme Bel porträtiert seit 2004 in einem Biografien-Zyklus herausragende Tänzer aus verschiedenen Traditionen und Stilen. Die bisher fünf Inszenierungen selbst sind ein Spiel mit verschiedenen Stilen und Traditionen: ein Drahtseiltanz zwischen postmodernem Sprech-Theater, Contempuary Dance und Performance. Und ein Spiel mit den Erwartungshaltungen der Zuschauer. Weiterlesen